Kreisliga A1 Dortmund: Sportfreunde Sölderholz – VFR Kirchlinde 1919 (Sonntag, 15:15 Uhr)

Bei SF Söderholz hängen die Trauben hoch

Am Sonntag treffen die Sportfreunde Sölderholz auf den VFR Kirchlinde 1919. Anstoß ist um 15:15 Uhr. Das letzte Ligaspiel endete für die SF Söderholz mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den TuS Rahm 1916/60. Der VFR Kirchlinde musste sich im vorigen Spiel dem TuS Holzen-Sommerberg mit 2:3 beugen. Das Hinspiel entschied Söderholz mit 7:3 klar für sich.

Kreisliga A1 Dortmund

13.03.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 27 Zählern aus 19 Spielen steht die Heimmannschaft momentan im Mittelfeld der Tabelle. Das bisherige Abschneiden des Teams von Trainer Maik Kortzak: sieben Siege, sechs Punkteteilungen und sechs Misserfolge. Die volle Punkteausbeute sprang für die Sportfreunde Sölderholz in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der VFR Kirchlinde 1919 auswärts nur acht Zähler. Die Gäste bekleiden mit 18 Zählern Tabellenposition 14. Fünf Siege und drei Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz der Mannschaft von Markus Ottenberg gegenüber.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des VFR Kirchlinde sein: Die SF Söderholz versenken pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Aufgrund der Kartenbilanz beider Teams ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten, bei dem die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben werden.

Der VFR Kirchlinde 1919 hat mit Söderholz im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben