Kreisliga A1 Dortmund: Sportfreunde Sölderholz – TuS Rahm 1916/60 (Sonntag, 15:15 Uhr)

Geht die Erfolgsserie der SF Söderholz weiter?

Der TuS Rahm 1916/60 trifft am Sonntag (15:15 Uhr) auf die Sportfreunde Sölderholz. Die SF Söderholz gewannen das letzte Spiel und haben nun 26 Punkte auf dem Konto. Zuletzt spielte der TuS Rahm unentschieden – 3:3 gegen den TuS Holzen-Sommerberg. Im Hinspiel hatte Rahm einen 2:0-Heimerfolg gegen Söderholz verbucht.

Kreisliga A1 Dortmund

28.02.2020, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der aktuelle Ertrag der Sportfreunde Sölderholz zusammengefasst: siebenmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Mannschaft von Coach Maik Kortzak dar.

Der TuS Rahm 1916/60 bekleidet mit 38 Zählern Tabellenposition vier. Mit 62 geschossenen Toren gehört die Elf von Manfred Schulze offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A1 Dortmund. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten zwölf Siegen und zwei Remis. Der TuS Rahm ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 3,44 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Trumpfen die SF Söderholz auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-2-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Rahm (4-0-4) eingeräumt. Die Statistik verspricht ein hart umkämpftes Match. Austeilen können beide Mannschaften zumindest.

Söderholz ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben