Kreisliga A1 Dortmund: Sportfreunde Sölderholz 1893 – SV Westfalia Huckarde (Sonntag, 15:15 Uhr)

Söderholz hat Luft nach oben

Die Westfalia Huckarde will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Söderholz punkten. Die SFS93 ernteten am letzten Spieltag nichts und gingen mit 2:4 als Verlierer im Duell mit dem DJK BW Huckarde hervor. Der SVW siegte im letzten Spiel gegen den TSC Eintracht Dortmund mit 1:0 und besetzt mit zwölf Punkten den achten Tabellenplatz.

Kreisliga A1 Dortmund

04.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Offensiv konnte den Sportfreunde Sölderholz 1893 in der Kreisliga A1 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 31 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Mit drei Siegen weist die Bilanz des Gastgebers genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Der SV Westfalia Huckarde holte auswärts bisher nur drei Zähler. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 13 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In dieser Saison sammelte der SVW bisher vier Siege und kassierte drei Niederlagen.

Von der Offensive von Söderholz geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die SFS93 liegen dem SV Westfalia Huckarde dicht auf den Fersen und könnten die Westfalia Huckarde bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Körperlos agierte Söderholz in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der SVW davon beeindrucken lässt? Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen