Kreisliga A1 Dortmund: Rot-Weiß Barop – DJK Blau-Weiss Huckarde, 0:0 (0:0)

RW Barop verdirbt DJK BW Huckarde die Laune

Der DJK Blau-Weiss Huckarde war als Siegesanwärter bei Rot-Weiß Barop angetreten, musste sich jedoch mit einem 0:0-Unentschieden zufriedengeben. Über das Remis konnte sich RW Barop entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit DJK Blau-Weiss Huckarde.

Kreisliga A1 Dortmund

13.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Torlos ging es in die Kabinen. RWB wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Francesco Padula kam für Junior Kingsley Ndubueze (64.). Der DJK BW Huckarde nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Adrian Babatinca für Berat Halilaj vom Platz ging. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich Rot-Weiß Barop und Huckarde schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Für RW Barop gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der Gastgeber bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Insbesondere an vorderster Front liegt bei RWB das Problem. Erst 13 Treffer markierte Rot-Weiß Barop – kein Team der Kreisliga A1 Dortmund ist schlechter. RW Barop verbuchte insgesamt zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: RWB kann einfach nicht gewinnen.

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des DJK Blau-Weiss Huckarde aus, sodass man nun auf dem zweiten Platz steht. Prunkstück der Gäste ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst elf Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Sieben Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der DJK BW Huckarde derzeit auf dem Konto. Huckarde blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Als Nächstes steht für Rot-Weiß Barop eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen die DJK Eintracht Dorstfeld. Der DJK Blau-Weiss Huckarde empfängt parallel den FC Hellweg Lütgendortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben