Kreisliga A1 Dortmund: FC Hellweg Lütgendortmund – SV Westfalia Huckarde, 3:1 (0:0)

FC HW Lütgendortmund bezwingt Westfalia Huckarde

Nach der Auswärtspartie gegen den FC Hellweg Lütgendortmund stand der SV Westfalia Huckarde mit leeren Händen da. Der FC HW Lütgendortmund siegte mit 3:1. Gegen den FC HW setzte es für die Westfalia Huckarde eine ungeahnte Pleite.

Kreisliga A1 Dortmund

01.09.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den FC Hellweg Lütgendortmund und den SVW ohne Torerfolg in die Kabinen. Beim SV Westfalia Huckarde gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Michael Efthimiadis wurde für Jake Leggett eingewechselt. Beim FC HW Lütgendortmund kam zu Beginn der zweiten Hälfte Panagiotis Christou für Peter Besancon in die Partie. In der 53. Minute erzielte Dominic Rose das 1:0 für die Westfalia Huckarde. Der FC HW stellte in der 61. Minute personell um: Mohamed Chamharouch Aukili ersetzte Lukas Julian Tomczak und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SVW tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Niclas Blunck ersetzte Tim Babosek (66.). Für das erste Tor des FC Hellweg Lütgendortmund war Fode Camara verantwortlich, der in der 69. Minute das 1:1 besorgte. Dass das Heimteam in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Chamharouch Aukili, der in der 77. Minute zur Stelle war. Der FC HW Lütgendortmund baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Volkan Kivrak in der 93. Minute traf. Als Referee Tom-Jonas Roehl (Castrop-Rauxel) die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte der FC HW die drei Zähler unter Dach und Fach.

Durch diesen Erfolg verließ der FC Hellweg Lütgendortmund den letzten Tabellenrang. Für den FC HW Lütgendortmund steht nun der erste Sieg in dieser Saison zu Buche, nachdem die Bilanz vorher drei Niederlagen aufwies.

Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist der SV Westfalia Huckarde auf Platz sechs abgerutscht. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des Gasts bei. Am nächsten Sonntag (15:15 Uhr) reist der FC HW zum Dorstfelder SC 09, am gleichen Tag begrüßt die Westfalia Huckarde die Reserve der ASC 09 Dortmund vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen