Kreisliga A1 Dortmund: DJK Eintracht Dorstfeld – Sportfreunde Sölderholz, 3:3 (1:1)

Baumbach trifft in Nachspielzeit – Remis für SF Söderholz

Im Spiel der DJK Eintracht Dorstfeld gegen die Sportfreunde Sölderholz gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Kreisliga A1 Dortmund

13.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die Eintracht Dorstfeld bereits in Front. Dennis Niewalda markierte in der dritten Minute die Führung. Marvin König traf zum 1:1 zugunsten der SF Söderholz (27.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Das 2:1 der DJK Eintracht Dorstfeld bejubelte Michael Kotlewski (52.). Söderholz wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Dominik Beermann kam für Marcel Ledwon (56.). Die Gäste nahmen in der 64. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marcel Meckbach für Kevin Hamann vom Platz ging. Lukas Rauße war es, der in der 73. Minute den Ball im Tor im Gehäuse der Eintracht Dorstfeld unterbrachte. Dass der Gastgeber in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Andreas Berning, der in der 80. Minute zur Stelle war. Für die Sportfreunde Sölderholz reichte es noch zum Last-Minute-Ausgleich, weil Andre Baumbach den Ball in der Nachspielzeit zum 3:3 über die Linie schob (91.) Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Die DJK Eintracht Dorstfeld und die SF Söderholz spielten unentschieden.

Die letzten Auftritte waren mager, sodass die Eintracht Dorstfeld nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Bei Söderholz präsentierte sich die Abwehr angesichts 35 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (34). Die Sportfreunde Sölderholz holten auswärts bisher nur fünf Zähler. Mit dem Gewinnen tun sich die SF Söderholz weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Mit diesem Unentschieden verpassten die Sportfreunde Sölderholz die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht Söderholz damit auch unverändert auf Rang neun. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Weiter geht es für die DJK Eintracht Dorstfeld am kommenden Sonntag daheim gegen Rot-Weiß Barop. Für die SF Söderholz steht am gleichen Tag ein Duell mit dem Dorstfelder SC 09 an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen