Kreisliga A1 Dortmund: DJK BW Huckarde – Sportfreunde Sölderholz 1893 (Sonntag, 15:00 Uhr)

DJK BW mit breiter Brust

Söderholz will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim DJK BW punkten. Der DJK BW Huckarde gewann das letzte Spiel gegen den VFR Kirchlinde 1919 mit 9:0 und nimmt mit 15 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Letzte Woche siegten die Sportfreunde Sölderholz 1893 gegen den SC Osmanlispor Dortmund mit 7:3. Somit belegen die SFS93 mit elf Punkten den siebten Tabellenplatz.

Kreisliga A1 Dortmund

27.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der DJK BW präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 23 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastgebers. In dieser Saison sammelte der DJK BW Huckarde bisher fünf Siege und kassierte zwei Niederlagen. Der DJK BW tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Söderholz holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Offensivabteilung des Gasts funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 29-mal zu. Das bisherige Abschneiden der SFS93: drei Siege, zwei Punkteteilungen und zwei Misserfolge.

Angesichts der schwächelnden Defensive der Sportfreunde Sölderholz 1893 und der ausgeprägten Offensivstärke des DJK BW Huckarde sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Dass der DJK BW den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen drei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Söderholz davon beeindrucken lässt. Die SFS93 sind gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen