Kreisliga A1 Dortmund: DJK Blau-Weiss Huckarde – TuS Holzen-Sommerberg (Sonntag, 15:00 Uhr)

DJK BW Huckarde empfängt Holzen

Dem TuS Holzen-Sommerberg steht beim DJK Blau-Weiss Huckarde eine schwere Aufgabe bevor. Letzte Woche gewann Huckarde gegen den VfB Westhofen 1919 mit 3:1. Somit belegt der DJK BW Huckarde mit 43 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Holzen hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den VFR Kirchlinde 1919 mit 3:2. Nachdem der TuS Holzen-Sommerberg im Hinspiel eine knappe 1:2-Niederlage gegen den DJK Blau-Weiss Huckarde einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Kreisliga A1 Dortmund

06.03.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (7-2-1) dürfte der DJK BW Huckarde selbstbewusst antreten. Am Gastgeber gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 19-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga A1 Dortmund. Die Elf von Coach Thomas Faust wartet mit einer Bilanz von insgesamt 13 Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Huckarde tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Holzen holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Mit 22 Zählern aus 19 Spielen steht der Gast momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sechs Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für die Mannschaft von Arne Werner zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TuS Holzen-Sommerberg – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit im Schnitt mehr als 3,11 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm des DJK Blau-Weiss Huckarde zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von Holzen nicht zu den dichtesten. Trainer Arne Werner muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den DJK BW Huckarde nicht untergehen. Körperlos agierte der TuS Holzen-Sommerberg in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (42-0-0) bestätigt. Ob sich Huckarde davon beeindrucken lässt?

Holzen geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der TuS Holzen-Sommerberg nämlich insgesamt 21 Zähler weniger als der DJK Blau-Weiss Huckarde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben