Kreisliga A1 Dortmund: ASC 09 Dortmund II – SV Westfalia Huckarde (Sonntag, 13:00 Uhr)

Duell der Schwergewichte

Der SV Westfalia Huckarde fordert im Topspiel die Zweitvertretung des ASC 09 Dortmund heraus. Nach der 1:2-Niederlage gegen den SC Osmanlispor Dortmund am letzten Spieltag ist der ASC 09 um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Die Westfalia Huckarde dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FC Hellweg Lütgendortmund zuletzt mit 6:1 abgefertigt. Der ASC 09 Dortmund II hatte im Hinspiel beim SVW die Nase klar mit 5:1 vorn gehabt.

Kreisliga A1 Dortmund

06.03.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der ASC 09 kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-3-1). Offensiv konnte dem Tabellenprimus in der Kreisliga A1 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 63 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Westfalia Huckarde.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft die Westfalia Huckarde über zweimal pro Partie. Der ASC 09 Dortmund II aber auch! Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher 14 Siege ein.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben