Kreisliga A1 Dortmund: ASC 09 Dortmund II – Sportfreunde Sölderholz (Sonntag, 12:45 Uhr)

Bleibt ASC 09 dem Erfolg treu?

Am kommenden Sonntag trifft die Reserve des ASC 09 auf die SF Söderholz. Der ASC 09 Dortmund II siegte im letzten Spiel und hat nun 38 Punkte auf dem Konto. Am letzten Spieltag kassierte Söderholz die sechste Saisonniederlage gegen den VfB Westhofen 1919. Die Sportfreunde Sölderholz haben sich Wiedergutmachung vorgenommen. In der Hinrunde unterlag die Mannschaft von Trainer Maik Kortzak gegen den ASC 09 sang- und klanglos mit 4:9.

Kreisliga A1 Dortmund

29.11.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des ASC 09 Dortmund II. Auf heimischem Rasen schnitt der Ligaprimus jedenfalls ziemlich schwach ab (4-2-1). Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Elf von Trainer David Steindor stets gesorgt, mehr Tore als der Gastgeber (57) markierte nämlich niemand in der Kreisliga A1 Dortmund. Das bisherige Abschneiden des ASC 09: zwölf Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Zuletzt lief es recht ordentlich für den ASC 09 Dortmund II – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

In der Fremde sammelten die SF Söderholz erst fünf Zähler. Die Gäste haben 21 Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang sieben.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Söderholz geraten. Die Offensive des ASC 09 trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Eine lasche Gangart konnte man den SF Söderholz in der bisherigen Saison nicht attestieren. 49 Gelbe Karten belegen, dass Söderholz nicht gerade zimperlich zur Tat schritt.

Dieses Spiel wird für die Sportfreunde Sölderholz sicher keine leichte Aufgabe, da der ASC 09 Dortmund II 17 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben