Kreisliga A Iserlohn: VTS Iserlohn – SV Deilinghofen-Sundwig 87 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Topteam SV Deilinghofen-Sundwig 87 will punkten

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der VTS am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit Deilinghofen der Primus der Kreisliga A Iserlohn. Der VTS Iserlohn gewann das letzte Spiel gegen den ASSV Letmathe II mit 4:2 und belegt mit 21 Punkten den fünften Tabellenplatz. Der SV Deilinghofen-Sundwig 87 tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SV Oesbern zuletzt mit 3:0 besiegt.

Kreisliga A Iserlohn

15.11.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bilanz des VTS nach zwölf Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, drei Remis und drei Pleiten zusammen.

Nach zwölf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Deilinghofen 33 Zähler zu Buche.

Über 4,92 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legen die Gäste vor. Der VTS Iserlohn muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SV Deilinghofen-Sundwig 87 zu stoppen. Sehr interessant ist die Frage, was der VTS als Heimteam gegen Deilinghofen ausrichten wird. Denn auswärts ist der SV Deilinghofen-Sundwig 87, im Gegensatz zu den Partien auf dem eigenen Platz, noch ganz ohne Punktverlust. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Deilinghofen erzielte bisher 59 Tore, während der VTS Iserlohn das Leder 42-mal im gegnerischen Netz versenkte. Deilinghofen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 15 Zähler. Die letzten Resultate des VTS konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

Gegen den SV Deilinghofen-Sundwig 87 rechnet sich der VTS Iserlohn insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Deilinghofen leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: