Kreisliga A Iserlohn: VTS Iserlohn – SG Eintracht Ergste (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kann VTS den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Der VTS Iserlohn will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die SG Eintracht Ergste ausbauen. Der VTS siegte im letzten Spiel gegen den SC 1912 Hennen II mit 4:2 und liegt mit elf Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Eintracht Ergste hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SV Oesbern mit 1:0.

Kreisliga A Iserlohn

18.10.2019, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des VTS Iserlohn. Auf heimischem Rasen schnitten die Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (0-1-2). Die Bilanz des VTS ist mit drei Siegen und drei Niederlagen ausgeglichen. Das setzt sich auch beim Torverhältnis (24:24) konsequent fort. Folgerichtig findet sich der VTS Iserlohn im Tabellenmittelfeld wieder.

Ergste rangiert mit 16 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. Der aktuelle Ertrag des Gasts zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Die Hintermannschaft des VTS ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SG Eintracht Ergste mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen drei Begegnungen dreimal gewonnen.

Der VTS Iserlohn ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen