Kreisliga A Iserlohn: VTS Iserlohn – BSV Lendringsen, 0:0 (0:0)

Tristesse im Topspiel

Lendringsen ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den VTS hinausgekommen. Der vermeintlich leichte Gegner war der VTS mitnichten. Der VTS Iserlohn kam gegen den BSV Lendringsen zu einem achtbaren Remis.

Kreisliga A Iserlohn

03.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach nur 28 Minuten verließ Daik-Malik Damian Ahadut von Lendringsen das Feld, Diallo Mamadou kam in die Partie. Torlos ging es in die Kabinen. Der BSV Lendringsen stellte in der 59. Minute personell um: Pascal Kißmer ersetzte Alexander Hanitz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Gäste tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Nils Alexander Albrecht ersetzte Sebastian Urban (64.). Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!

Durch den Teilerfolg verbesserte sich der VTS Iserlohn im Klassement auf Platz fünf. Der Angriff der Heimmannschaft wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 38-mal zu. Fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der VTS derzeit auf dem Konto.

Mit 29 Punkten aus elf Partien ist Lendringsen noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Prunkstück des BSV Lendringsen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sieben Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Lendringsen bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der BSV Lendringsen neun Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto.

Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der VTS Iserlohn entschied vier Spiele für sich und teilte einmal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während Lendringsen in dieser Zeit drei Erfolge und zwei Remis vorweist.

Während der VTS am nächsten Sonntag (12:00 Uhr) bei der Reserve des ASSV Letmathe gastiert, steht für den BSV Lendringsen zwei Tage später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit der SG Eintracht Ergste auf der Agenda.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen