Kreisliga A Iserlohn: VfL Platte-Heide – TVS Vatanspor Hemer, 2:1 (1:0)

Für Vatanspor Hemer geht's nach unten

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die Platte-Heide mit 2:1 gegen Vatanspor Hemer für sich entschied. Den großen Hurra-Stil ließ der VfL Platte-Heide vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Kreisliga A Iserlohn

10.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Heimteam stellte in der 32. Minute personell um: Dennis Meinhold ersetzte Tobias Reinicke und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Timo Böhme brachte Platte-Heide in der 37. Minute nach vorn. Der VfL Platte-Heide führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Platte-Heide nahm in der 54. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Daniel Kurt für Nico Hülsmeyer vom Platz ging. Niklas Hundsdorfer erhöhte den Vorsprung des VfL Platte-Heide nach 60 Minuten auf 2:0. Das 1:2 von Vatanspor stellte Selcuk Akbas sicher (65.). Mit dem Ende der Spielzeit strich Platte-Heide gegen den Gast die volle Ausbeute ein.

Der VfL Platte-Heide macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position sechs. Mit 42 geschossenen Toren gehört Platte-Heide offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A Iserlohn. Der VfL Platte-Heide verbuchte insgesamt sechs Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Die letzten Resultate von Platte-Heide konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Der TVS Vatanspor Hemer holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Vatanspor Hemer nimmt mit 13 Punkten den elften Tabellenplatz ein. Drei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Vatanspor momentan auf dem Konto. Dem TVS Vatanspor Hemer bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Mehr als 2,58 Tore pro Spiel musste der VfL Platte-Heide im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Vatanspor Hemer kassierte insgesamt gerade einmal anderthalb Gegentreffer pro Begegnung.

Während Platte-Heide am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) beim Iserlohner TS 1895 gastiert, duelliert sich Vatanspor zeitgleich mit den SF Sümmern.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen