Kreisliga A Iserlohn: VfL Platte-Heide – BSV Lendringsen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Bleibt Lendringsen weiter ungeschlagen?

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der VfL Platte-Heide am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem BSV Lendringsen der Primus der Kreisliga A Iserlohn. Platte-Heide hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den VTS Iserlohn mit 2:0. Lendringsen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der ASSV Letmathe II zuletzt mit 13:1 abgefertigt.

Kreisliga A Iserlohn

06.12.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VfL Platte-Heide bekleidet mit 26 Zählern Tabellenposition fünf. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des Teams von Koutsoukis Tsamatos mit ansonsten acht Siegen und zwei Remis.

Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den BSV Lendringsen (12-2-0) noch ausrichten kann.

Über 3,57 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Platte-Heide vor. Lendringsen muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des VfL Platte-Heide zu stoppen. Platte-Heide hat mit dem BSV Lendringsen eine unangenehme Aufgabe vor sich. Die Elf von Coach Benny Huygens ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen drei Begegnungen dreimal gewonnen.

Der VfL Platte-Heide ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben