Kreisliga A Iserlohn: TVS Vatanspor Hemer – VTS Iserlohn (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die Zahlen sprechen für Vatanspor

Nach einem durchwachsenen Start in die Saison steht der VTS am Sonntag im Spiel gegen Vatanspor unter Druck. Der TVS trennte sich im vorigen Match 3:3 vom SV Oesbern. Der letzte Auftritt des VTS Iserlohn verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:5-Niederlage gegen die SG Hemer.

Kreisliga A Iserlohn

20.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TVS Vatanspor Hemer hat sechs Zähler auf dem Konto und steht auf Rang acht.

Der VTS rangiert mit einem Zähler auf dem 15. Platz des Tableaus. Die Ausbeute der Offensive ist bei den Gästen verbesserungswürdig, was man an den erst acht geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der VTS wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Ins Straucheln könnte die Defensive des VTS Iserlohn geraten. Die Offensive von Vatanspor trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die Vorzeichen stehen zugunsten des TVS. Das muss den VTS Iserlohn allerdings nicht unbedingt abschrecken.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: