Kreisliga A Iserlohn: TVS Vatanspor Hemer – SpVgg. Nachrodt (Sonntag, 15:00 Uhr)

Begegnung auf Augenhöhe

Vatanspor will im Spiel gegen Nachrodt nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der TVS erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit der SG Eintracht Ergste hervor. Auf heimischem Terrain blieb die SpVgg N am vorigen Sonntag aufgrund der 1:3-Pleite gegen die SG Hemer ohne Punkte.

Kreisliga A Iserlohn

04.10.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der SpVgg. Nachrodt im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 27 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga A Iserlohn. Die Hintermannschaft der Gäste ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TVS Vatanspor Hemer mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Nachrodt holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Vatanspor wie auch die SpVgg N haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen