Kreisliga A Iserlohn: TVS Vatanspor Hemer – SG Hemer II, 1:0 (0:0)

Pflichtaufgabe erfüllt

Der TVS Vatanspor Hemer trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve der SG Hemer davon. Luft nach oben hatte Vatanspor Hemer dabei jedoch schon noch.

Kreisliga A Iserlohn

01.12.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Niklas Wiemann kam für Lino Moffa in der zweiten Halbzeit auf den Platz (46.). Damit wechselte Markus Heggemann zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. In der 51. Minute erzielte Ersan Ünal das 1:0 für Vatanspor. Die Elf von Coach Ercan Ayyildiz tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mahmut Ugur ersetzte Nazif Ekinci (69.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gastgeber und Hemer II aus.

Der TVS Vatanspor Hemer sprang mit diesem Erfolg auf den neunten Platz. Vatanspor Hemer verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und fünf Niederlagen.

Die SG Hemer II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Mit nur zwei Zählern auf der Habenseite zieren die Gäste das Tabellenende der Kreisliga A Iserlohn. Insbesondere an vorderster Front kommt die SG Hemer II nicht zur Entfaltung, sodass nur 20 erzielte Treffer auf das Konto von Hemer II gehen.

Vor heimischem Publikum trifft Vatanspor am nächsten Sonntag auf den Iserlohner TS 1895, während Hemer II am selben Tag den VTS in Empfang nimmt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben