Kreisliga A Iserlohn: TVS Vatanspor Hemer – BSV Menden II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kann Vatanspor Hemer den Lauf ausbauen?

Der TVS Vatanspor Hemer will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Zweitvertretung des BSV Menden ausbauen. Vatanspor Hemer gewann das letzte Spiel gegen den Iserlohner TS 1895 mit 3:1 und liegt mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Menden II trennte sich im vorigen Match 1:1 von der SG Eintracht Ergste. Vatanspor hatte im Hinspiel alle Register gezogen und einen 3:0-Sieg verbucht.

Kreisliga A Iserlohn

13.03.2020, 15:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Mannschaft von Ercan Ayyildiz.

Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den BSV Menden II dar.

Vor allem die Offensivabteilung der Elf von Coach Jochen Leipertz muss der TVS Vatanspor Hemer in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Mit Menden II hat Vatanspor Hemer einen auswärtsstarken Gegner (3-2-3) zu Gast. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Vatanspor nimmt mit 22 Punkten den achten Platz ein. Der BSV Menden II liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz neun knapp dahinter und kann mit einem Sieg am TVS Vatanspor Hemer vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben