Kreisliga A Iserlohn: TVS Vatanspor Hemer – ASSV Letmathe II, 3:0 (2:0)

Souveräner Dreier gegen Letmathe II

Die Zweitvertretung von Letmathe kehrte vom Auswärtsspiel gegen Vatanspor Hemer mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:3. Auf dem Papier ging Vatanspor als Favorit ins Spiel gegen den ASSV Letmathe II – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Kreisliga A Iserlohn

20.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Emin Mehmet Inan brachte den TVS Vatanspor Hemer in der 23. Minute nach vorn. Ertugrul Ersoy verwandelte in der 33. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der Gastgeber auf 2:0 aus. Mit der Führung für Vatanspor Hemer ging es in die Kabine. Bei Letmathe II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Sebastian Waßmuth für Till Macioch in die Partie. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte Vatanspor mit Serdar Oezcan einen frischen Spieler für Nazif Ekinci auf das Feld. Selcuk Akbas brachte den TVS Vatanspor Hemer in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (66.). Vatanspor Hemer wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Hakan Semih Yavuz kam für Levent Bas (70.). Vatanspor nahm in der 82. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Selim Önal für Bora Volkan vom Platz ging. Schlussendlich verbuchte der TVS Vatanspor Hemer gegen den ASSV Letmathe II einen überzeugenden 3:0-Heimerfolg.

Der Sieg über Letmathe II, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Vatanspor Hemer von Höherem träumen. Drei Siege, vier Remis und zwei Niederlagen hat Vatanspor derzeit auf dem Konto.

Der ASSV Letmathe II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,33 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur zwei Zähler. Wann bekommt Letmathe II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den TVS Vatanspor Hemer gerät man immer weiter in die Bredouille. Ein Sieg, vier Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des ASSV Letmathe II bei.

Siegreich gestalteten beide Mannschaften ihre bisherigen Spiele selten. Wie auch diesmal spielte man meistens Remis. Während Vatanspor Hemer auf vier Unentschieden kommt, blickt Letmathe II auf insgesamt vier Remis.

Am kommenden Sonntag trifft Vatanspor auf den SV Deilinghofen-Sundwig 87, der ASSV Letmathe II spielt am selben Tag gegen den Iserlohner TS 1895.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen