Kreisliga A Iserlohn: SV Oesbern – VfL Platte-Heide (Sonntag, 15:15 Uhr)

Platte-Heide will oben dranbleiben

Am kommenden Sonntag um 15:15 Uhr trifft Oesbern auf Platte-Heide. Die siebte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den SVÖ gegen die SG Hemer. Der letzte Auftritt des VfL Platte-Heide verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den BSV Lendringsen. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Platte-Heide hatte mit 5:2 gewonnen.

Kreisliga A Iserlohn

13.03.2020, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SV Oesbern belegt mit 20 Punkten den zehnten Tabellenplatz.

Der VfL Platte-Heide rangiert mit 26 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Das Team von Coach Petros Tsamatos holte aus den bisherigen Partien acht Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen.

Mit im Schnitt mehr als 3,4 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm des Gasts zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von Oesbern nicht zu den dichtesten. Trainer Thomas Sinapidis muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen Platte-Heide nicht untergehen. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der VfL Platte-Heide befindet sich auf einem guten fünften Platz in der Auswärts-, der SVÖ auf einem ebenso guten vierten Platz in der Heimtabelle.

Auf dem Papier ist der SV Oesbern zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben