Kreisliga A Iserlohn: SV Deilinghofen-Sundwig 87 – SG Hemer II, 2:1 (1:1)

Deilinghofen siegt dank Loschek-Eigentor

Ein Tor machte den Unterschied – Deilinghofen siegte mit 2:1 gegen die Reserve von Hemer. Luft nach oben hatte der SV Deilinghofen-Sundwig 87 dabei jedoch schon noch.

Kreisliga A Iserlohn

13.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der Gastgeber bereits in Front. Kubilay Tekin markierte in der ersten Minute die Führung. Marc Andre Roszak traf zum 1:1 zugunsten der SG Hemer II (16.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Hemer II stellte in der Pause personell um: Alexander Klusch ersetzte Tim Meier eins zu eins. In der 58. Minute wechselte Deilinghofen Francesco Cantelli für Frederik Overkamp ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SV Deilinghofen-Sundwig 87 nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tekin für Sertan Yildiz vom Platz ging. Was ist schlimmer als ein Eigentor? Durch ein Eigentor in der Nachspielzeit in Rückstand zu geraten. Unglücksrabe Mike Loschek gelang dieses Kunststück und brachte Deilinghofen damit kurz vor dem Abpfiff in Führung (91.). Am Ende verbuchte der SV Deilinghofen-Sundwig 87 gegen die SG Hemer II einen Sieg.

Deilinghofen behauptet nach dem Erfolg über Hemer II den zweiten Tabellenplatz. 39 Tore – mehr Treffer als der SV Deilinghofen-Sundwig 87 erzielte kein anderes Team der Kreisliga A Iserlohn. Nur einmal gab sich Deilinghofen bisher geschlagen.

Trotz der Schlappe behalten die Gäste den 16. Tabellenplatz bei. Die Offensive von Hemer II zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – zehn geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei Hemer II noch ausbaufähig. Nur eins von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Seit sieben Begegnungen hat der SV Deilinghofen-Sundwig 87 das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Während Deilinghofen am nächsten Sonntag (15:15 Uhr) bei der SG Hemer gastiert, duelliert sich die SG Hemer II am gleichen Tag mit der DJK SG Bösperde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen