Kreisliga A Iserlohn: SV Deilinghofen-Sundwig 87 – ASSV Letmathe II (Sonntag, 15:15 Uhr)

Es geht wieder los: ASSV Letmathe II zum Rückrundenstart bei Deilinghofen

Mit dem SV Deilinghofen-Sundwig 87 spielt die Zweitvertretung von Letmathe am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist die Mannschaft von Trainer Semin Bajrovic auf die Überflieger vorbereitet? Deilinghofen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Die neunte Saisonniederlage kassierte der ASSV Letmathe II am letzten Spieltag gegen die DJK SG Bösperde. Partout keine Probleme hatte der SV Deilinghofen-Sundwig 87 im Hinspiel gehabt, als man einen 5:1-Sieg holte.

Kreisliga A Iserlohn

28.02.2020, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den SV Deilinghofen-Sundwig 87 wie am Schnürchen (6-0-1). Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Elf von Ercan Linke stets gesorgt, mehr Tore als der Gastgeber (71) markierte nämlich niemand in der Kreisliga A Iserlohn. Nur einmal gab sich der SV Deilinghofen-Sundwig 87 bisher geschlagen.

Die Auswärtsbilanz von Letmathe II ist mit zwei Punkten noch ausbaufähig. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur 23 geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Mit im Schnitt mehr als 5,07 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von Deilinghofen zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive des ASSV Letmathe II nicht zu den dichtesten. Trainer Semin Bajrovic muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den SV Deilinghofen-Sundwig 87 nicht untergehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Letmathe II schafft es mit zehn Zählern derzeit nur auf Platz 13, während Deilinghofen 29 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Beim SV Deilinghofen-Sundwig 87 sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ Deilinghofen das Feld als Sieger, während der ASSV Letmathe II in dieser Zeit sieglos blieb.

Der SV Deilinghofen-Sundwig 87 reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten 13 Spielen als Gewinner. Dagegen siegte Letmathe II schon seit fünf Spielen nicht mehr. Daher sollte der ASSV Letmathe II für Deilinghofen in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben