Kreisliga A Iserlohn: SpVgg Nachrodt – SV Deilinghofen-Sundwig 87 (Sonntag, 14:30 Uhr)

Der Primus kommt

Nachrodt muss mit einer schwarzen Serie von acht Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht SV Deilinghofen-Sundwig 87 empfangen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich die SpVgg Nachrodt auf eigener Anlage mit 0:11 dem BSV Lendringsen geschlagen geben musste. Der SV Deilinghofen-Sundwig 87 gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen den VTS Iserlohn und muss sich deshalb nicht verstecken.

Kreisliga A Iserlohn

29.11.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit fünf gesammelten Zählern hat Nachrodt den 15. Platz im Klassement inne. Mit nur 19 Treffern stellt die Mannschaft von Trainer Matthias Langer den harmlosesten Angriff der Kreisliga A Iserlohn. Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für die Heimmannschaft ein Sieg, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto.

Mit 36 Punkten steht Deilinghofen auf dem Platz an der Sonne. Erfolgsgarant des Teams von Trainer Ercan Linke ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 62 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Zwölf Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Deilinghofen.

Mit im Schnitt mehr als 4,77 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm des SV Deilinghofen-Sundwig 87 zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive der SpVgg Nachrodt nicht zu den dichtesten. Trainer Matthias Langer muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen Deilinghofen nicht untergehen. Nachrodt hat mit dem SV Deilinghofen-Sundwig 87 eine unangenehme Aufgabe vor sich. Deilinghofen ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz. Beim SV Deilinghofen-Sundwig 87 sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ Deilinghofen das Feld als Sieger, während die SpVgg Nachrodt in dieser Zeit sieglos blieb.

Der SV Deilinghofen-Sundwig 87 reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten zwölf Spielen als Gewinner. Dagegen siegte Nachrodt schon seit acht Spielen nicht mehr. Daher sollte die SpVgg Nachrodt für Deilinghofen in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben