Kreisliga A Iserlohn: SpVgg. Nachrodt – SG Hemer (Sonntag, 15:00 Uhr)

Fortsetzung für die Erfolgsserie von Nachrodt?

Hemer will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der SpVgg. Nachrodt punkten. Nachrodt gewann das letzte Spiel gegen die SG Hemer II mit 1:0 und nimmt mit fünf Punkten den zwölften Tabellenplatz ein. Die SGH hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man die SG Eintracht Ergste mit 2:0.

Kreisliga A Iserlohn

27.09.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 24 Toren fing sich die SpVgg N die meisten Gegentore der Kreisliga A Iserlohn ein. Der aktuelle Ertrag der Heimmannschaft zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Nur einmal ging die SpVgg. Nachrodt in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit elf Punkten aus fünf Partien ist die SG Hemer noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Der Defensivverbund des Gasts steht nahezu felsenfest. Erst fünfmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Die SGH ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und zwei Unentschieden.

Die Offensive der SG Hemer kommt torhungrig daher. Über 2,8 Treffer pro Match markiert Hemer im Schnitt. Nachrodt ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen