Kreisliga A Iserlohn: SG Hemer – SV Deilinghofen-Sundwig 87, 0:3 (0:1)

Deilinghofen siegt im Spitzenspiel

Mit der SG Hemer und Deilinghofen trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die SG Hemer schien der SV Deilinghofen-Sundwig 87 aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Deilinghofen ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die SG Hemer einen klaren Erfolg.

Kreisliga A Iserlohn

20.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Salvatore Militano schoss in der 24. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den SV Deilinghofen-Sundwig 87. Die Gäste nahmen die knappe Führung mit in die Kabine. Nominell gleich positioniert ersetzte Frederik Overkamp Francesco Cantelli im zweiten Durchgang bei Deilinghofen (46.). Der SV Deilinghofen-Sundwig 87 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Emre Acikgöz ersetzte Oguz Koyuncu (57.). Mit einem schnellen Doppelpack (88./92.) zum 3:0 schockte Militano die SG Hemer. Am Ende nahm Deilinghofen bei den Gastgebern einen Auswärtssieg mit.

Für die SG Hemer gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von fünf Punkten aus vier Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die gute Bilanz der SG Hemer hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die SG Hemer bisher fünf Siege, drei Remis und eine Niederlage.

42 Tore – mehr Treffer als der SV Deilinghofen-Sundwig 87 erzielte kein anderes Team der Kreisliga A Iserlohn. Nur einmal gab sich Deilinghofen bisher geschlagen. Seit acht Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SV Deilinghofen-Sundwig 87 zu besiegen.

Deilinghofen setzte sich mit diesem Sieg von der SG Hemer ab und nimmt nun mit 24 Punkten den zweiten Rang ein, während die SG Hemer weiterhin 18 Zähler auf dem Konto hat und den dritten Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Hemer auf die DJK SG Bösperde, der SV Deilinghofen-Sundwig 87 spielt am selben Tag gegen den TVS Vatanspor Hemer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen