Kreisliga A Iserlohn: SG Hemer II – SC 1912 Hennen II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Gewollt: der erste Heimsieg

Die Zweitvertretung der SG Hemer will gegen die Reserve des SC 1912 Hennen die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. Hemer II musste am letzten Spieltag die zehnte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Der SC Hennen II gewann das letzte Spiel und hat nun 13 Punkte auf dem Konto.

Kreisliga A Iserlohn

15.11.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die SG Hemer II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat Hemer II die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit zwei Punkten auf der Habenseite stehen die Gastgeber derzeit auf dem 16. Rang. Wo bei der SG Hemer II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 18 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

In der Fremde sammelte der SC 1912 Hennen II erst vier Zähler. Mit erst 18 erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf. Die bisherige Ausbeute des SC Hennen II: vier Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der SC 1912 Hennen II nur einen Sieg zustande.

Mit dem SC Hennen II trifft Hemer II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben