Kreisliga A Iserlohn: SG Eintracht Ergste – SV Oesbern, 1:0 (1:0)

Siegesserie von Eintracht Ergste hält

Die SG Eintracht Ergste trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den SV Oesbern davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Eintracht Ergste.

Kreisliga A Iserlohn

13.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das 1:0 der Heimmannschaft stellte Philip Langfeld sicher (28.). Die Pausenführung von Ergste fiel knapp aus. In der 70. Minute wechselte die SG Eintracht Ergste Janik Becker für Linus Hinz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Eintracht Ergste tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Philipp Überacker ersetzte Tim Bednarek (77.). Letztendlich hatte Ergste Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als er die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Die SG Eintracht Ergste setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Die Saisonbilanz von Eintracht Ergste sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei fünf Siegen und einem Unentschieden büßte Ergste lediglich zwei Niederlagen ein. Die SG Eintracht Ergste erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Oesbern muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,25 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur drei Zähler. Durch diese Niederlage fällt der SVÖ in der Tabelle auf Platz zehn zurück. Drei Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat der SV Oesbern derzeit auf dem Konto. Die Lage von Oesbern bleibt angespannt. Gegen Eintracht Ergste musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Kommende Woche tritt Ergste beim VTS Iserlohn an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der SVÖ Heimrecht gegen die SpVgg Nachrodt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen