Kreisliga A Iserlohn: SG Eintracht Ergste – DJK SG Bösperde, 1:0 (1:0)

Frühes Tor von Capraro reicht Eintracht Ergste zum Sieg

Die SG Eintracht Ergste trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die DJK SG Bösperde davon. Die DJK Bösperde erlitt gegen Eintracht Ergste erwartungsgemäß eine Niederlage.

Kreisliga A Iserlohn

01.12.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das 1:0 von Ergste zeichnete Sidney Capraro verantwortlich (17.). Die Elf von Trainer Dominic Pütz führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der 50. Minute wechselten die Gastgeber Benjamin Gladkowski für Justin Leyk ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die SG Eintracht Ergste tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Michel Bastert ersetzte Capraro (60.). Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte Eintracht Ergste der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Ergste setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Mit dem Sieg baute Eintracht Ergste die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die SG Eintracht Ergste neun Siege, ein Remis und kassierte erst vier Niederlagen. Ergste erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Bösperde holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit 16 ergatterten Punkten steht die Mannschaft von Thomas Albracht auf Tabellenplatz zwölf. Der Gast musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die DJK SG Bösperde insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Lage der DJK Bösperde bleibt angespannt. Gegen die SG Eintracht Ergste musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Nächster Prüfstein für Eintracht Ergste ist die Zweitvertretung des BSV Menden (Sonntag, 12:00 Uhr). Bösperde misst sich am selben Tag mit der Reserve des ASSV Letmathe (14:30 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben