Kreisliga A Iserlohn: SC 1912 Hennen II – VTS Iserlohn, 2:4 (0:3)

Siegesserie des VTS hält

Der VTS Iserlohn erreichte einen 4:2-Erfolg bei der Zweitvertretung der SC 1912 Hennen.

Kreisliga A Iserlohn

13.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Cüneyt Senel brachte den VTS in der 14. Minute in Front. Bereits in der 15. Minute erhöhte Metin Senel den Vorsprung der Gäste. Mit dem 3:0 durch Serkan Ünal schien die Partie bereits in der 24. Minute mit dem VTS Iserlohn einen sicheren Sieger zu haben. Das überzeugende Auftreten des VTS fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Der VTS Iserlohn konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim VTS. Hayri Üstün ersetzte Emre Aksoy, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. In der 55. Minute stellte der SC Hennen II personell um: Per Doppelwechsel kamen Johannes van der Veen und Karsten Schebesta auf den Platz und ersetzten Leon Roch und Leon Domenic Jalowietzki. Metin Senel vollendete zum vierten Tagestreffer in der 67. Spielminute. Der SC 1912 Hennen II verkürzte den Rückstand in der 70. Minute durch einen Elfmeter von Yannick Stricker auf 1:4. Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Fabian Ketzer kam für David Wallbaum (71.). Der SC Hennen II nahm in der 71. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Arbri Uku für Lennart Hahn vom Platz ging. Van der Veen schoss die Kugel zum 2:4 für den SC 1912 Hennen II über die Linie (80.). Jörg Bick (Schwerte) beendete das Spiel und damit schlug der VTS Iserlohn den SC Hennen II auswärts mit 4:2.

Für den SC 1912 Hennen II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die schmerzliche Phase des SC Hennen II dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.

In den letzten fünf Partien rief der VTS konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Mit diesem Sieg zog der VTS Iserlohn am SC 1912 Hennen II vorbei auf Platz sechs. Der SC Hennen II fiel auf die achte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Während der SC 1912 Hennen II am kommenden Sonntag die SF Sümmern empfängt, bekommt es der VTS am selben Tag mit der SG Eintracht Ergste zu tun.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen