Kreisliga A Iserlohn: SC 1912 Hennen II – SF Sümmern, 0:2 (0:1)

Sümmern überflügelt SC Hennen II in der Tabelle

Mit 0:2 verlor die Reserve des SC 1912 Hennen am vergangenen Sonntag zu Hause gegen die SF Sümmern.

Kreisliga A Iserlohn

20.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Cedric Wenderoth brachte Sümmern in der 15. Spielminute in Führung. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Gast, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In der Halbzeit nahm der SC Hennen II gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Leon Domenic Jalowietzki und Fabian Ketzer für Lennart Hahn und Johannes van der Veen auf dem Platz. Die Gastgeber wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Gianluca Schink kam für Tobias Pienkoß (68.). Für das 2:0 der SF Sümmern zeichnete Dominic Fromm verantwortlich (70.). Sümmern tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dieter Hill ersetzte Dennis Remiszewski (75.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Patrick Ramolla (Menden (Sauerland)) stand der Auswärtsdreier für die SF Sümmern. Der SC 1912 Hennen II wurde mit 2:0 besiegt.

Die Offensive des SC Hennen II strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der SC 1912 Hennen II bis jetzt erst 13 Treffer erzielte. Der SC Hennen II verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein.

Sümmern holte auswärts bisher nur fünf Zähler.

Mit diesem Sieg zogen die SF Sümmern am SC 1912 Hennen II vorbei auf Platz neun. Der SC Hennen II fiel auf die zehnte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Der SC 1912 Hennen II tritt am kommenden Sonntag bei der SG Eintracht Ergste an, Sümmern empfängt am selben Tag die Zweitvertretung des BSV Menden.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen