Kreisliga A Iserlohn: Iserlohner TS 1895 – TVS Vatanspor Hemer (Sonntag, 15:00 Uhr)

Vatanspor Hemer gibt Visitenkarte bei Iserlohner TS ab

Vatanspor will die Erfolgsserie von drei Siegen beim Iserlohner TS ausbauen. Die zwölfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den ITS gegen den TVS Vatanspor Hemer. Vatanspor Hemer siegte im letzten Spiel gegen den Iserlohner TS 1895 mit 3:1 und liegt mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel hatte Vatanspor einen 3:1-Heimerfolg gegen den Iserlohner TS verbucht.

Kreisliga A Iserlohn

06.03.2020, 15:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der ITS belegt mit sieben Punkten den 14. Tabellenplatz. Auf eine sattelfeste Defensive kann der Gastgeber bislang noch nicht bauen. Die bereits 71 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Stamatios Singh den Hebel ansetzen muss.

Auf fremdem Terrain reklamierte der TVS Vatanspor Hemer erst fünf Zähler für sich. Fünfmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Die Hintermannschaft der Elf von Ercan Ayyildiz ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des Iserlohner TS 1895 mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Bei Vatanspor Hemer sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Vatanspor das Feld als Sieger, während der Iserlohner TS in dieser Zeit sieglos blieb.

Der TVS Vatanspor Hemer reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Sieger. Dagegen gewann der ITS schon seit sieben Spielen nicht mehr. Daher sollte der Iserlohner TS 1895 für Vatanspor Hemer in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben