Kreisliga A Iserlohn: Iserlohner TS 1895 – SG Hemer, 1:5 (1:2)

Iserlohner TS holt sich Packung ab

Der Iserlohner TS 1895 blieb gegen die SG Hemer chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Klatsche. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Faton Istrefi ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim Iserlohner TS Dominik Maifeld. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Der Gastgeber stellte in der 67. Minute personell um: Bahadir Tasdemir ersetzte Stamatios Singh und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Hemer nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Dogan Okumak für Aliriza Dervisoski vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Eugen Heidenreich (Menden (Sauerland)) siegte der Gast gegen den ITS.

Kreisliga A Iserlohn

01.09.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist der Iserlohner TS 1895 auf Platz sieben abgerutscht.

Mit dem Dreier sprang die SGH auf den dritten Platz der Kreisliga A Iserlohn. Die SG Hemer ist mit vier Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet. Für Hemer steht der erste Saisonsieg, nachdem man davor ein Unentschieden einsammelte. Während der Iserlohner TS am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei den SF Sümmern gastiert, duelliert sich die SGH am gleichen Tag mit der Zweitvertretung der SG Hemer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen