Kreisliga A Iserlohn: Iserlohner TS 1895 – SF Sümmern (Sonntag, 15:00 Uhr)

Iserlohner TS 1895 im Duell mit Sümmern

Dem Iserlohner TS steht gegen Sümmern eine schwere Aufgabe bevor. Der ITS musste sich im vorigen Spiel dem TVS Vatanspor Hemer mit 1:3 beugen. Die SF Sümmern siegten im letzten Spiel souverän mit 6:0 gegen die SpVgg Nachrodt und müssen sich deshalb nicht verstecken. Das Hinspiel entschied Sümmern mit 6:2 klar für sich.

Kreisliga A Iserlohn

13.03.2020, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Iserlohner TS 1895 bekleidet mit sieben Zählern Tabellenposition 14. Auf eine sattelfeste Defensive kann das Heimteam bislang noch nicht bauen. Die bereits 71 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Stamatios Singh den Hebel ansetzen muss. Der Iserlohner TS förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, ein Remis und zwölf Pleiten zutage. Mit dem Gewinnen tat sich der ITS zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die SF Sümmern bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Mit 22 Zählern aus 15 Spielen steht das Team von Coach Oliver Draxler momentan im Mittelfeld der Tabelle. Fünfmal gingen die Gäste bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Sümmern – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Iserlohner TS 1895 geraten. Die Offensive der SF Sümmern trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Der Iserlohner TS muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen Sümmern etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der ITS lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben