Kreisliga A Iserlohn: Iserlohner TS 1895 – BSV Menden II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Erfüllt Menden II die Erwartungen?

Der Iserlohner TS konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit der Zweitvertretung des BSV Menden kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Am vergangenen Spieltag verlor der ITS gegen den VfL Platte-Heide und steckte damit die elfte Niederlage in dieser Saison ein. Die sechste Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Menden II gegen die SG Hemer.

Kreisliga A Iserlohn

29.11.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit sechs ergatterten Punkten steht der Iserlohner TS 1895 auf Tabellenplatz 14. Auf eine sattelfeste Defensive kann das Heimteam bislang noch nicht bauen. Die bereits 65 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Stamatios Singh den Hebel ansetzen muss.

Der BSV Menden II besetzt momentan mit 19 Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 30:30 ausgeglichen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Iserlohner TS geraten. Die Offensive von Menden II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem BSV Menden II Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim ITS? Die letzten fünf Spiele alle verloren: Der Iserlohner TS 1895 braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Menden II gelingt, ist zu bezweifeln, siegte das Team von Jochen Leipertz immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht BSV Menden II hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben