Kreisliga A Iserlohn: DJK SG Bösperde – BSV Menden II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Gelingt Menden II die Wiedergutmachung?

Entgegen dem Trend – die Zweitvertretung der BSV Menden schafft in den letzten fünf Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit der DJK SG Bösperde wieder ein Erfolg herausspringen. Am letzten Spieltag nahm die DJK Bösperde gegen die SF Sümmern die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Auf heimischem Terrain blieb Menden II am vorigen Sonntag aufgrund der 1:5-Pleite gegen den SV Deilinghofen-Sundwig 87 ohne Punkte.

Kreisliga A Iserlohn

11.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bösperde gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt sieben Zähler. Aus diesem Grund dürfte das Heimteam sehr selbstbewusst auftreten. Die formschwache Abwehr, die bis dato 27 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der DJK SG Bösperde in dieser Saison. Die DJK Bösperde ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der BSV Menden II holte auswärts bisher nur vier Zähler. 13:21 – das Torverhältnis von Menden II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Zuletzt war beim BSV Menden II der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Wenn Bösperde den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der DJK SG Bösperde (27). Aber auch bei Menden II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (21). Beide Mannschaften liegen mit sieben Punkten gleichauf. Die Bilanz des BSV Menden II nach sieben Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, einem Remis und vier Pleiten zusammen.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Meistgelesen