Kreisliga A Iserlohn: BSV Menden II – VfL Platte-Heide, 4:1 (3:0)

Menden II bringt Platte-Heide herbe Pleite bei

Bei der Zweitvertretung des BSV Menden holte sich der VfL Platte-Heide eine 1:4-Schlappe ab. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Menden II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Kreisliga A Iserlohn

22.10.2019, 21:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Siaka Kourouma brachte Platte-Heide in der 13. Minute ins Hintertreffen. Nils Oliver Klett brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des BSV Menden II über die Linie (17.). Mit dem 3:0 durch Mohamed El Gattass schien die Partie bereits in der 26. Minute mit dem Gastgeber einen sicheren Sieger zu haben. In der 40. Minute stellte der VfL Platte-Heide personell um: Per Doppelwechsel kamen Dennis Meinhold und Dennis Urbanczyk auf den Platz und ersetzten Tobias Reinicke und Steffen Jaworski. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für Menden II in die Pause. Der BSV Menden II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Philipp Lenz kam für Nico Arens (61.). Menden II nahm in der 64. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Nikolas Schött für Tim Maximilian Treese vom Platz ging. Christopher Goralski, der von der Bank für Timo Böhme kam, sollte für neue Impulse bei Platte-Heide sorgen (68.). Das 1:3 des Gasts stellte Goralski sicher (74.). In der Nachspielzeit besserte Kourouma seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 95. Minute seinen zweiten Tagestreffer für den BSV Menden II erzielte. Schlussendlich verbuchte Menden II gegen den VfL Platte-Heide einen überzeugenden Heimerfolg.

Für den BSV Menden II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Trotz der drei Zähler machte Menden II im Klassement keinen Boden gut.

In der Tabelle liegt Platte-Heide nach der Pleite weiter auf dem fünften Rang. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte Platte-Heide deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist der VfL Platte-Heide in diesem Ranking auf.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Für den BSV Menden II geht es schon am Sonntag bei den SF Sümmern weiter. Der VfL Platte-Heide empfängt schon am Sonntag die Reserve der SG Hemer als nächsten Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: