Kreisliga A Iserlohn: BSV Lendringsen – SC 1912 Hennen II (Sonntag, 15:15 Uhr)

Bleibt Lendringsen auch am 18. Spieltag ungeschlagen?

Lendringsen will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen die Reserve des SC Hennen ausbauen. Der BSV Lendringsen siegte im letzten Spiel gegen den VfL Platte-Heide mit 2:1 und besetzt mit 41 Punkten den ersten Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag verlor der SC 1912 Hennen II gegen den SV Deilinghofen-Sundwig 87 und steckte damit die achte Niederlage in dieser Saison ein. Ein Tor hatte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied gemacht. Am Ende hatte Lendringsen einen knappen 2:1-Sieg gefeiert.

Kreisliga A Iserlohn

13.03.2020, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Team von Benny Huygens ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Am Heimteam gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst elfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga A Iserlohn. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den BSV Lendringsen (13-2-0) noch ausrichten kann. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte Lendringsen.

Der SC Hennen II holte auswärts bisher nur acht Zähler.

Über 4,2 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der BSV Lendringsen vor. Der SC 1912 Hennen II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Lendringsen zu stoppen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SC Hennen II schafft es mit 17 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der BSV Lendringsen 24 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Für den SC 1912 Hennen II wird es sehr schwer, bei Lendringsen zu punkten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben