Kreisliga A Iserlohn: ASSV Letmathe II – VTS Iserlohn (Sonntag, 12:00 Uhr)

Schweres Kaliber für Letmathe II

Der Zweitvertretung von Letmathe steht gegen den VTS eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kassierte der ASSV Letmathe II eine Niederlage gegen den SV Oesbern – die fünfte Saisonpleite. Gegen den BSV Lendringsen kam der VTS Iserlohn im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0).

Kreisliga A Iserlohn

08.11.2019, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

19:35 – das Torverhältnis von Letmathe II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die volle Punkteausbeute sprang für das Heimteam in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Mit 38 geschossenen Toren gehört der VTS offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A Iserlohn. Drei Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten fünf Siegen und drei Remis. Die passable Form des VTS Iserlohn belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Über 3,45 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der VTS vor. Der ASSV Letmathe II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des VTS Iserlohn zu stoppen. Viele Auswärtsauftritte des VTS waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Letmathe II. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der ASSV Letmathe II schafft es mit zehn Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der VTS Iserlohn acht Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt.

Mit dem VTS empfängt Letmathe II diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen