Kreisliga A Iserlohn: ASSV Letmathe II – SG Hemer (Sonntag, 12:30 Uhr)

SG Hemer in der Fremde eine Macht

Am kommenden Sonntag trifft die Zweitvertretung von Letmathe auf die SG Hemer. Gegen die Reserve der SG Hemer war für den ASSV Letmathe II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Die SG Hemer kam zuletzt gegen den BSV Lendringsen zu einem 2:2-Unentschieden.

Kreisliga A Iserlohn

11.10.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bilanz von Letmathe II nach sieben Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, vier Remis und zwei Pleiten zusammen. Nur einmal gingen die Gastgeber in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die SG Hemer tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Mehr als 2,57 Tore pro Spiel musste der ASSV Letmathe II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die SG Hemer kassierte insgesamt gerade einmal 1,14 Gegentreffer pro Begegnung. Viele Auswärtsauftritte der SG Hemer waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Letmathe II. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der ASSV Letmathe II schafft es mit sieben Zählern derzeit nur auf Platz elf, während die SG Hemer acht Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Letmathe II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen