Kreisliga A Iserlohn: ASSV Letmathe II – BSV Menden II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Packt Letmathe II den ersten Heimsieg?

Die Zweitvertretung der BSV Menden will im Spiel bei der Reserve der ASSV Letmathe nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letmathe II kam zuletzt gegen die SF Sümmern zu einem 3:3-Unentschieden. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Menden ernüchternd. Gegen den BSV Lendringsen kassierte man eine 0:3-Niederlage.

Kreisliga A Iserlohn

27.09.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wo beim ASSV der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die acht erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Heimmannschaft wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren. Bisher kein einziger Sieg! Der ASSV Letmathe II kam in dieser Saison nicht richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt dreimal die Punkte.

Der aktuelle Ertrag des BSVM II zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Mit dem Gewinnen taten sich die Gäste zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Letmathe II geraten. Die Offensive des BSV Menden II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Daheim hat der ASSV die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus drei Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Gegen Menden rechnet sich der ASSV Letmathe II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der BSVM II leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen