Kreise: Mohring will grünes Licht für Gespräch mit Ramelow

28.10.2019, 12:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thüringens CDU-Chef Mike Mohring hat im CDU-Vorstand angekündigt, dass er als Konsequenz aus der Landtagswahl Gespräche mit Ministerpräsident Bodo Ramelow von der Linkspartei führen will. Aus Parteikreisen hieß es am Rande der Sitzung, Mohring habe grünes Licht für ein solches Gespräch verlangt. Er habe deutlich gemacht, dass er nur mit Ramelow selbst und nicht mit der Linkspartei sprechen wolle. Das Gespräch solle ergebnisoffen sein. Die Rede Mohrings sei mit verhaltenem Beifall aufgenommen worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen