Kreise: Deutsche Bank und Commerzbank verhandeln über Fusion

17.03.2019, 12:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der politische Druck zeigt Wirkung: Deutsche Bank und Commerzbank sprechen über eine mögliche Fusion. Seit Monaten wird über eine Fusion der beiden Institute spekuliert.Immer wieder bekräftigten Bundesfinanzminister Olaf Scholz und sein Staatssekretär Jörg Kukies: Deutschland brauche starke Banken. Die Bundesregierung stehe „wirtschaftlich sinnvollen Optionen offen gegenüber“. Allerdings stünden wohl Tausende Jobs auf der Kippe. An den Zentralen und Filialen würde eine Fusion sicher nicht spurlos vorübergehen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen