Kradfahrer stirbt nach Sturz in Meschede

13.07.2020, 05:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Weil er die Kontrolle über sein Motorrad verloren hat, ist ein 29-Jähriger im sauerländischen Meschede tödlich gestürzt. Der Mann wurde bei dem Unfall am späten Sonntagnachmittag in einen Wald neben der Straße geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Der Kradfahrer starb noch am Unfallort.

Weitere Meldungen