Koelnmesse: Keine eigenen Veranstaltungen bis Ende Juni

Die Kölner Messe will wegen der Corona-Pandemie bis Ende Juni keine eigenen Veranstaltungen durchführen. Das teilte die Koelnmesse am Mittwochabend mit. Es wurden unter anderem die Foto- und Videomesse „photokina“, die Reifenmesse „The Tire Cologne“ und das Popkultur-Festival „CCXP Cologne“ gestrichen.

18.03.2020, 21:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
An den Hallen steht der Schriftzug der Koelnmesse. Foto: picture alliance / dpa

An den Hallen steht der Schriftzug der Koelnmesse. Foto: picture alliance / dpa

Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Virus beeinträchtigen „die Planungssicherheit für die Koelnmesse und die Teilnehmer der Messen in Köln weit über die bisherige Reichweite der aktuellen Szenarien hinaus“, hieß es. Zuvor hatte die Messe bereits mehrere Veranstaltungen in den kommenden Wochen abgesagt.

Weitere Meldungen