Köln vor Verpflichtung von griechischem Nationalspieler

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln steht offenbar kurz vor der Verpflichtung seines erstes neuen Feldspielers für die kommende Saison. Nach Informationen des „kicker“ und der „Bild“-Zeitung steht die Verpflichtung des griechischen Nationalspielers Dimitrios Limnios von Paok Saloniki unmittelbar bevor. Der Flügelspieler soll etwas mehr als drei Millionen Euro kosten. Der 22-Jährige, der eine brasilianische Mutter hat, hat sich in der griechischen Nationalmannschaft zuletzt einen Stammplatz erobert.

07.09.2020, 13:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Griechenlands Nationalspieler Dimitrios Limnios (r) und Saudi Arabiens Yasser Al-Shahrani. Foto: Juan Jose Ubeda/gtres/dpa/Archivbild

Griechenlands Nationalspieler Dimitrios Limnios (r) und Saudi Arabiens Yasser Al-Shahrani. Foto: Juan Jose Ubeda/gtres/dpa/Archivbild

Der FC hatte bisher nur Torhüter Ron-Robert Zieler aus Hannover ausgeliehen. Auf den ausgehandelten Transfer von Offensivspieler Streli Mamba aus Paderborn verzichteten die Kölner nach dem Medizincheck.

Weitere Meldungen