Köln-Kicker Höger nutzt Fußball-Pause zur Weiterbildung

30.03.2020, 08:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marco Höger von 1.FC Köln spielt den Ball. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Marco Höger von 1.FC Köln spielt den Ball. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Der Kölner Bundesliga-Profi Marco Höger hat die derzeitige Fußball-Pause zur Weiterbildung genutzt. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler erwarb an einer Fern-Uni ein Zertifikat zu „Spielanalyse und Scouting“. Er war „eigentlich schon Ende 2019 fertig, aber ein paar Sachen waren noch liegen geblieben“, sagte der Mittelfeldspieler der „Bild“: „Also habe ich jetzt die Zeit genutzt und schließlich mein Zertifikat erhalten.“ Jetzt hat Höger angefangen, Spanisch zu lernen. Außerdem habe er in der derzeitigen Corona-Auszeit „bereits den Garten auf links gedreht“.

Weitere Meldungen