Knapp ein Zehntel Privatschüler in NRW

25.03.2020, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gut 8,6 Prozent aller Schüler in Nordrhein-Westfalen besuchen zurzeit private Schulen. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch mitteilte, blieb die Zahl der Privatschüler mit rund 163 200 Schülern im Vergleich zum Schuljahr 2918/19 nahezu konstant. Bei den Gymnasiasten ist der Anteil der Privatschüler mit 17 Prozent am höchsten, bei Gesamtschülern liegt er bei 4,6 Prozent. Private Ersatzschulen sind staatlich genehmigte Schulen in freier Trägerschaft, etwa kirchlichen bei Trägern oder Waldorfschulen.

Weitere Meldungen