Kleinlaster streift Rennradfahrer: Zwei Verletzte

28.06.2020, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Ein Kleinlaster hat in Köln zwei Rennradfahrer so eng überholt, dass die beiden Sportler schwer stürzten und verletzt wurden. Einem der Männer zerbrach der Fahrradhelm durch den Sturz. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Wie die Polizei am Sonntag basierend auf Zeugenaussagen mitteilte, war der Kleinlaster zuvor mit einem Anhänger an den beiden versetzt hintereinander fahrenden Radlern vorbeigezogen und hatte den vorderen beim Wiedereinscheren gestreift. Dabei verhakte sich ein Pedal des Rennrads mit dem Anhänger, der Radfahrer wurde mitgeschleift. Der nachfolgende Radfahrer stürzte wiederum über den Verletzten vor ihm und erlitt Schürfwunden. Zeugen mussten den Fahrer des Kleinlasters auf den Unfall aufmerksam machen, bevor er anhielt.

Weitere Meldungen