Kleinkind aus Auto befreit: Feuerwehr lobt Mutter

15.07.2020, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Das Auto kann sehr schnell zur Hitzefalle werden - darauf hat die Feuerwehr Düsseldorf nach dem Befreien eines Kleinkindes hingewiesen. Beim Einladen in das Auto hatte am Mittwoch ein 19 Monate altes Kleinkind mit dem Autoschlüssel gespielt und es dabei verschlossen, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Schlüsselbund sei zwischen Tür und Kindersitz gefallen, an den das angeschnallte Kind nicht mehr herankam. Es saß allein im Auto fest. Obwohl Temperatur und Sonne nicht sehr intensiv waren, habe die Mutter richtig gehandelt und schnelle Hilfe angefordert. Feuerwehrleute zerstörten ein Fenster und übergaben das Kleinkind unverletzt an die Mutter.

Weitere Meldungen